Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel

Inklusion
Alle Kinder sind verschieden

Unsere grüne Position

Alle Kinder sind verschieden. Eine inklusive Schule, wie wir Grüne sie verstehen, sieht diese Verschiedenheit als Stärke. Inklusive Pädagogik nimmt Kinder so an, wie sie sind; schert sie nicht über einen Kamm, und fördert sie individuell. Für diese Differenzierung brauchen Pädagog:innen die passende Aus- und Fortbildung, und brauchen inklusive Schulen ausreichend Ressourcen.

Ziele in dieser Regierungsperiode
  • Flächendeckende inklusive und barrierefreie Angebote für jedes Kind, beginnend im Kindergarten
  • Bestmögliche Einbeziehung von Kindern mit Behinderungen oder speziellem Förderbedarf in die Regelschule
  • hochwertige inklusive Pädagogik sicherstellen, wo immer diese notwendig ist
  • Ausbildungspflicht bis 18 Jahre auch für Jugendliche mit Behinderungen und Ausweitung der Bildungsangebote für diese Gruppe
  • Öffnung aller pädagogischen Ausbildungen für Menschen mit Behinderung
  • Mehr sichtbare Vielfalt in den pädagogischen Teams

 

Das haben wir schon geschafft
  • Verpflichtung der Länder auf ein "flächendeckendes inklusives Angebot" von Kindergartenplätzen in der neuen 15a-Vereinbarung
  • Klare Festlegung auf das Ziel: Wesentliche und nachhaltige Erhöhung der Inklusionsquote in der Schule
  • Gleichstellung von Sonderpädagog:innen als Schulleiter:innen
  • neuer Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik an den Pädagogischen Hochschulen
  • neuer kompetenzorientierter Lehrplan für die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS)
  • Evaluierung der Vergabepraxis für die sonderpädagogischen Förderbescheide (SPF), Ziel ist die Anpassung der Ressourcen an den tatsächlichen Bedarf
Weitere Themen