Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies

Donnerstag, 4. Juli 2024

Die vegan-vegetarische Kochlehre kommt

Immer mehr Menschen ernähren sich fleischlos. Immer größer wird die Vielfalt an vegetarisch/veganen Gerichten, und immer mehr Restaurants spezialisieren sich darauf. Doch bisher durften diese Betriebe keine Kochlehrlinge ausbilden.

Gleichzeitig blieb Jugendlichen, die nicht mit Fleisch arbeiten wollen, die Lehre zum Koch/Köchin versperrt. Grund war die veraltete Vorschrift, wonach die Ausbildung zum Koch/Köchin auch die Zubereitung verschiedenster Fleischarten beinhalten muss, und nur in Betrieben stattfinden darf, die zumindet zu 30% "österreichische Küche" anbieten. In Zeiten, wo es einen dramatischen Mangel an Lehrlingen und an Ausbildungsbetrieben gibt, war das eine absurde, unnotwendige Einschränkung!

Mit der Einführung des neuen Lehrberufs "vegetarische Kulinarik" wird dieser Widerspruch nun endlich gelöst. Und die jahrelange beharrliche Lobby-Arbeit von Joachim Ivany und der Grünen Wirtschaft hat sich ausgezahlt! Die Wirtschaftskammer, die bisher auf der Bremse stand hat nachgegeben, und die Verordnung zum neuen Lehrberuf ist bereits in Begutachtung. Ab Jahresbeginn 2025 soll die neue 3jährige Lehre möglich sein. Wir wünschen viel Erfolg und Mahlzeit!

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Deine Meinung zählt

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du zu, dass dein Kommentar auf dieser Website veröffentlicht werden darf.
Weitere Newsbeiträge
Bitte erlauben Sie funktionale Cookies um diesen Inhalt anzuzeigen